Großbottwar

Einzelansicht

Sie sind hier: Mitteilungen

CDU Großbottwar lud zur 1. April-Aktion auf den Marktplatz

Rund 50 Kugeln Eis sammelten sich Hundebesitzer und fleißige Kinder bei der CDU Aktion „Wir kümmern uns …“ zusammen.

Angeregte Diskussionen und nicht zu wenig Spaß

CDU Großbottwar lud zur 1. April-Aktion auf den Marktplatz

 

Der Termin hatte in den Tagen zuvor durchaus für Irritationen gesorgt, auch im Netz: Zum 1. April 2019 hatte die CDU Großbottwar Hundebesitzer auf den Marktplatz eingeladen. Unter dem Motto „Wir kümmern uns um jeden Sch …“ tauschte die CDU Hundetütchen gegen eine Kugel Eis.

Nicht wenige hatten erwartet, entweder gar nicht oder mit „April, April“ begrüßt zu werden, so auch die lokale Presse. Wer aber trotzdem kam, wurde nicht enttäuscht. Mehr als zehn Kommunalwahlkandidaten nahmen vor Ort rund 50 Hundetütchen in Empfang, so dass ich auch die benachbarte Eisdiele über ein wenig mehr Umsatz freuen durfte.

So lustig die Aktion auch gemeint war, so ernsthaft waren zum Teil die Themen, die den Kandidatinnen und Kandidaten vorgetragen wurden – offenbar hatte die CDU ein Reizthema getroffen: Störender Dreck auf Hundepromenaden, die jüngst erfolgte Erhöhung der Hundesteuer in Großbottwar, die Bedeutung eines Hundes für Menschen, konkrete Vorschläge, wo noch Tütchenspender aufgebaut werden sollten. 

Die CDU-Bewerber vor Ort nahmen die Punkte nicht nur zur Kenntnis. „Wir werden das auch bei unserem Kandidatenworkshop am Samstag diskutieren“ so Vorstandsmitglied Stephan-Christian Walter. Am Ende wurden alle dann auch Tütchen korrekt entsorgt und landeten im privaten Mülleimer des Vorsitzenden.

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.