Aktuell

Einzelansicht

Sie sind hier: Aktuell | Meldungen

Feriensitzung des CDU-Kreisvorstands mit Freunden aus Böblingen

Eine gute Tradition im Kreis Ludwigsburg ist die Feriensitzung mit benachbarten Kreisverbänden. Trotz Corona konnte unter besonderen Vorkehrungen die Sitzung auch in diesem Jahr stattfinden.

Fast 30 Teilnehmer der beiden Kreisvorstände waren ins Bonjour-Hotel nach Gerlingen gekommen.


Kreisvorsitzender Rainer Wieland begrüßte die Gäste aus Böblingen mit deren Kreisvorsitzenden Michael Moroff. Ebenfalls vor Ort waren der Bundestagsabgeordnete und Staatssekretär Steffen Bilger, sowie sein Kollege Marc Biadacz. Teilgenommen haben auch die Landtagsvizepräsidentin Sabine Kurz und ihr Kollege im Landtag Konrad Epple.


Den Anwesenden vorgestellt haben sich die beiden Kandidaten für die nächste Landtagswahl, Dr. Andrea Wechsler aus Ludwigsburg und Matthias Miller aus Steinenbronn im Wahlkreis Böblingen. Eine Teilnahme an der Sitzung ließen sich auch die beiden bisherigen Bewerber für den Wahlkreis 14 (Bietigheim-Bissingen) Dr. Uttam Das und Isabel Kling, beide Mitglied im Kreisvorstand, nicht nehmen. Auf Grund anderer Termine entschuldigt waren die Abgeordneten Eberhard Gienger und Fabian Gramling.


Neben den anstehenden Landtags- und Bundestagswahlen standen vor allem die Zukunft des ÖPNV und verkehrspolitische Themen auf der Tagesordnung. Zur Einführung in die Diskussion berichtete Verkehrsstaatssekretär Steffen Bilger über den aktuellen Stand zu S21 und der Sanierung des Engelbergtunnels. Im Rahmen einer breiten Diskussion erklärte die stellvertretende Kreisvorsitzende und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion in der Region Elke Kreiser, dass wir gerade was die Verkehrsthemen in der Region angehe, wie z.B. die Gäubahn, viel mehr über unsere Erfolge reden müssten.


Dazu werden den Mitgliedern und Kandidaten für die kommenden Wahlen nochmals eine Art Erfolgsbilanz zur Verfügung gestellt. Besonders lobte Kreiser die Zusammenarbeit der Region mit den CDU-Vertretern auf Landes- und Bundesebene.


Nach einer intensiven Diskussion waren sich alle Anwesenden einig, dass ein enger Austausch unter den Kreisverbänden sehr wichtig sei, gerade aber nicht nur mit Blick auf die Landtags- und Bundestagswahl. Rainer Wieland bedankte sich bei den Teilnehmern für den guten Austausch und deren kommen. Den Dank zurück gab Michael Moroff, der sich im Namen seines Kreisvorstands für das gute Miteinander und die Einladung bedankte. Ein besonderer Dank galt zum Abschluss auch Babak Davoudzadeh für die Gastfreundschaft und die zur Verfügungsstellung seiner Tagungsräume.


Bericht Isabel Kling

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.