Aktuell

Einzelansicht

Sie sind hier: Aktuell | Meldungen

CDU im Wahlkreis Ludwigsburg schickt Steffen Bilger mit top Ergebnis in den Bundestagswahlkampf


Nach der Nominierung im Wahlkreis Neckar-Zaber, hat am 04. September auch die CDU im Wahlkreis Ludwigsburg ihren Kandidaten Steffen Bilger mit fast 99 Prozent erneut zum Bundestagskandidaten gewählt. Bilger tritt damit zum dritten Mal an und möchte auch bei der Wahl 2021 das Direktmandat im Wahlkreis 265 erobern.


Unter besonderen Herausforderungen fand die Wahl in der Stadthalle Gerlingen statt. Corona setzt klare Regeln, was die Durchführung von Veranstaltungen angeht. So war das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ebenso erforderlich, wie die Einhaltung der Abstandsregeln. Die gute Vorbereitung der Kreisgeschäftsstelle und des Bezirksverbands machte es den anwesenden Mitgliedern aber einfach.


Zahlreiche Ehrengäste waren an dem Abend anwesend. Die beiden Landtagsabgeordneten Konrad Epple und Fabian Gramling, sowie die neu gewählte Landtagskandidatin im Wahlkreis Ludwigsburg, Dr. Andrea Wechsel und ihr Vorgänger im Landtag, Klaus Herrmann. Ebenso vor Ort waren die beiden bisherigen Kandidaten für die Nominierung im Wahlkreis Bietigheim-Bissingen am 19.09., Dr. Uttam Das und Isabel Kling.


Unter der Leitung des Kreisvorsitzenden des CDU Kreisverbands Böblingen, Michael Moroff ging die Wahlkreismitgliederversammlung gut und zügig von statten. Nach einem Grußwort des neuen Bürgermeisters von Gerlingen, Dirk Oestringer, folgten die Wahlen zur Bezirks- und Landesvertreterversammlung, bevor dann der Höhepunkt des Abends, die Nominierung des einzigen Kandidaten, Steffen Bilger folgte.


Bilger zog in einer engagierten Rede Bilanz über seine Arbeit als Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium und im Wahlkreis. Das Thema Verkehr stand dabei im Mittelpunkt. Aber auch die Arbeit der schwarz-roten Koalition im Bund wurde ebenso in den Fokus genommen, wie die der grün-schwarzen Koalition im Land. Bilger machte klar, welche Konstellationen sich im Bund nach der nächsten Wahl ergeben könnten, da die SPD ja bereits angekündigt hatte, dass sie sich rot-rot-grün vorstellen könne. Deshalb sei es sein Ansporn wieder ein gutes Ergebnis für die CDU zu holen, damit solche Regierungsmehrheiten verhindert werden könnten.


Die anwesenden Mitglieder bestätigen anschließend mit einem hervorragenden Ergebnis von 98,72 Prozent die gute Arbeit des Bundestagsabgeordneten und schicken Steffen Bilger mit ordentlichem Rückenwind in die nächste Wahl, die im September 2021 stattfinden wird.


Rainer Wieland, der als Kreisvorsitzender und Vizepräsident im Europäischen Parlament ebenfalls ein kurzes Grußwort hielt, gratulierte Bilger zu diesem starken Ergebnis.


Die Veranstaltung wurde live auf Facebook übertragen, wo sie nach wie vor auf der Seite des CDU Kreisverbandes angeschaut werden kann.


JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.